Ja zur Solidarität, nein zur staatlichen Bevorzugung

Julian Bieri

Themendossier Migration: In diesem Kommentar nimmt sich der Autor der Spannung zwischen religiöser Solidarität mit Menschen auf der Flucht des gleichen Glaubens und asylrechtlichen Vorzügen an. Solidarität ja, Bevorzugung nein, lautet das Fazit.

„Mein ungeheuerliches Herkunftsland hat mich ausgespuckt“ Teil II

Mesut Tufan

Teil II des Interviews mit Mesut Tufan, der heute in Zürich lebt und studiert. Er erzählt von seinem Ankommen in der Schweiz, den Weg der Integration als kurdischer Menschenrechtsaktivist und was er hier schätzt und was er vermisst.

„Mein ungeheuerliches Herkunftsland hat mich ausgespuckt“

Mesut Tufan

Themendossier Migration: Der kurdische Menschenrechtsaktivist und Student an der Universität Zürich Mesut Tufan erzählt von seiner Flucht, seinem Engagement und berichtet über die Geschichte und die Lage der Kurden.

Bunt wie ein Regenbogen: Queer Migs

Debora Mittner

Der erste (Gast-)Artikel unseres Themendossiers über Migration von Debora Mittner zeichnet die Geschichte der LGTB-Bewegung nach, thematisiert queere Fluchtgründe und stellt den Queer Migs vor.

ChanceDialog: „Mein Kompass ist die Liebe“

Nathalie Poehn

Ich treffe die Choreografin und Tänzerin Mirjam Sutter, um mit ihr über die Leidenschaft Tanz, Kunst als Friedensarbeit und ihren eigenen Weg zu sprechen.

Toleranz und Kultur

Tanja Kaufmann

Ein unklares Begriffspaar steht an diesem Abend im Zentrum eines Vortrages an der Uni Zürich: Toleranz und Kultur.

Imagine

Fabio Hauser

Unser Musikredakteur träumt vier Minuten von einer friedlichen Zukunft. Träumt mit!

Repressive Toleranz

Tanja Kaufmann

Über die Kehrseite von Toleranz und Liberalismus: Der Umschlag von wirtschaftlichem und politischem Liberalismus in Repression und Überwachung.

Über die Frage nach der Grenze von Toleranz

Tanja Kaufmann

Was ist Toleranz und wo liegen ihre Grenzen? Wen meine ich, wenn ich über Toleranz nachdenke? Den lauten Nachbarn? Den Rassisten, der alles den Ausländern in die Schuhe schieben möchte? Häusliche Gewalt? In einem Vortrag versucht der Philosoph Hamid Reza Yousefi auf diese Fragen eine Antwort zu geben.

„Don’t be a jerk“

Nathalie Poehn

Treffen mit einem buddhistischen Mönch, der Schlagzeug spielt, bei der Heilsarmee arbeitet und mit seiner Frau, einer gläubigen Christin, in einem alten Bauernhaus wohnt.