Theologe Prof. Dr. Hans Küng verstorben

Wir trauern um unseren Gründer und langjährigen Präsidenten Hans Küng. Er ist am 6. April 2021 im Alter von 93 Jahren friedlich in seinem Haus in Tübingen verstorben.

Mit dem Projekt Weltethos schuf er letztlich die Grundlage für ein Bewusstsein grundlegender gemeinsamer Werte in allen Teilen der Gesellschaft sowie für ein friedliches und respektvolles Miteinander über die Grenzen der Religionen, Kulturen und Nationen hinweg. Ein Projekt, das auch heute wichtiger ist, denn je – und ihn bis zu seinem Tod begleitete und beschäftigte.

Mit Blick auf Hans Küngs Hoffnungsvision „To make the world a better place“ ist es für die Stiftung Weltethos Schweiz eine Ehre und eine Verpflichtung, sein Lebenswerk fortführen zu dürfen. Wir werden es in seinem Sinne bewahren, weitertragen und weiterentwickeln und wir verneigen uns in Dankbarkeit vor dessen großartigem Begründer.

Odilo Noti zum Tod Hans Küngs: Projekt Weltethos fortführen und weiterentwickeln »