«Hans Küng – Weltethos Lecture»
an der Universität Luzern

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Weltethos Schweiz werden das Institut für Sozialethik ISE der Universität Luzern und das Ökumenische Institut an der Theologischen Fakultät ab Herbst 2022 jährlich zu einer öffentlichen «Hans Küng – Weltethos Lecture» einladen.

Ziel der neuen Vorlesungsreihe ist es, das von Hans Küng gegründete Projekt «Weltethos» sowie das Denken von Hans Küng zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Die «Hans Küng – Weltethos Lecture» wird jeweils am letzten Montag im November stattfinden – erstmals am Montag, 28. November 2022, 19.15 Uhr an der Universität Luzern.

Link zum Anmeldeformular

Medienmitteilung (PDF)


Gedenkfeier für Hans Küng –
Texte und Würdigungen

Am 3. September fand in der Jesuitenkirche Luzern eine Gedenkfeier für den Schweizer Theologen Hans Küng statt. Zur Veranstaltung hatten die Stiftung Weltethos und die Herbert Haag Stiftung eingeladen. Der Verstorbene war ihr langjähriger Präsident gewesen.

Der Geisteshaltung von Hans Küng entsprechend war es eine heitere Dankesfeier in ökumenisch-interreligiöser Offenheit. Das Vokalensemble Corund Luzern und das Capriccio Barockorchester brachten Musik zur Darbietung, die Hans Küng viel bedeutete. Zugleich riefen wir Texte aus seiner Feder in Erinnerung. Und schliesslich würdigten wir sein Wirken als Theologe und Publizist, dessen gesellschaftliche Resonanz als einzigartig zu beurteilen ist. Unzählige Menschen aller Konfessionen und Religionen sahen in ihm einen unerschrockenen Wegbereiter, einen weitsichtigen Vordenker und einen unverzichtbaren Hoffnungsträger.

Texte und Würdigungen (PDF)

Im Namen der Stiftung Weltethos Schweiz

Odilo Noti, Zürich
Hans Ambühl, Sursee